´╗┐

Quadrate

Fl├Ąchen werden zu Raumk├Ârpern zusammengef├╝gt.
Die K├Ârper sind offen f├╝r die Wahrnehmung.
Neben der Aufnahme der materiellen Elemente der Raumk├Ârper zeichnet sich ein Film: Der Film zeigt die physische Organisation von Gro├čst├Ądten. Der Film zeigt auch Bilder von weiten Landschaften.
Die Beweglichkeit der Bilder steht im Gegensatz zur Statik der K├Ârper.
Die K├Ârper sind undurchdringlich und massiv, der Film ist transparent, lucide.
Beides steht nebeneinander.

Text von Uwe Jonas